VP1000-66

Stand-Alone Systeme für flexible Serienproduktion

Features

Der große Werkstückträger (610 x 610 mm) lässt sich flexibel beladen. Über Auflageleisten und Mittenunterstützungen ist auch das Löten von doppelseitigen Baugruppen kein Problem.

Großer Werkstückträger 610 x 610 mm

Erlaubt Echtzeitmessung jedes Lötvorgangs auf Produktebene und die automatische Erstellung und Regelung des Lötprofils. Dynamic Profiling und Dynamic Profiling PLUS+ optional verfügbar.

Sensor Based Profiling

Permanentfiltersystem

Serienmäßig eingebautes Permanentfiltersystem zur größtmöglichen Reduzierung der Verschmutzung.

Permanentfiltersystem

Batchanlage ist für die Anforderung des 24/7 Serien-Betriebs ausgelegt.

Ausgelegt für 24/7-Serienbetrieb

Die neue Bedienoberfläche mit Touch Display ermöglicht eine leichte und intuitive Bedienung.

Intuitive Bedienung

Mit dem optionalen Barcode Scanner können Produktcodes auf der Baugruppe erfasst werden und anschließend für die Traceability mit den Lötprofilen verknüpft werden.

Optional: Barcode Scanner für Traceability

Optional: Ausführung Semi-Inline um Produktivität weiter zu steigern

Optional: Semi-Inline

Weitere Features
  • Perfekte Lötstellen durch die Anwendung modernster Technologien
  • Keine Überhitzung oder Zerstörung von elektronischen Baugruppen
  • Geringe Gesamtbetriebskosten
  • Robustes Design für Serienproduktion
  • Wartungsarmer und ruckelfreier Transport

Das Anlagenkonzept

Maximale Flexibilität und optimale Lötqualität sind wesentliche Merkmale der ASSCON Stand-Alone Dampfphasen-Lötsysteme. Durch die Verwendung von Werkstückträgern sind diese Anlagen hervorragend geeignet für kleine und große Produktionsmengen sowie für jegliches Design und Größe von Baugruppen. Die Mehrkammeranlagen finden aufgrund ihrer kompakten Bauweise Platz in nahezu jeder Fertigung. Die Konzeption als Batch-Anlagen ermöglicht eine Inselfertigung. Auf diese Weise kann die Anlage von unterschiedlichsten Fertigungsplätzen aus beschickt werden.

Details

VP1000-66

Mit flexibel beladbaren Werkstückträgern und einem maximalen Lötgutformat von 610 x 610 mm eignet sich diese Anlage hervorragend für kleine, aber auch große Produktvolumina.

Werkstückträgerformat

610 x 610 mm

Maximale Lötguthöhe

60 mm

Anschlussspannung

400 V / 3 / N / PE 50 Hz

Anschlussleistung

9,2 kW

Durchschnittlicher Energieverbrauch

3,3 kWh

Oxidationsfreier Vorwärm- und Lötprozess

Stufenlos einstellbarer Temperaturgradient durch sensorbasiertes Profilieren

Optional: Dynamic Profiling und Dynamic Profiling PLUS+

Im 24/7 Serienbertrieb einsetzbar

2-Kammer-System

Niedriger Mediumverbrauch

Interner Speicher von bis zu 500 Lötprogrammen

Kostengünstiges Lötsystem für höchste technologische Anforderungen

Bilder VP1000-66